Springe zum Hauptinhalt

Wie hilfreich ist ein Edge Position Control System für das Debuggen von Maskenherstellungsmaschinen? Multiplizieren Sie Entitäten nicht über die Notwendigkeit hinaus

Im Maskenherstellungsprozess war das Debuggen von Maskenherstellungsmaschinen immer ein schwieriger Punkt. Um die Schwierigkeiten beim Debuggen zu verringern, haben einige Hersteller ein Kantenpositions-Steuerungssystem hinzugefügt, um das Debuggen zu unterstützen. Ob das Steuerungssystem jedoch praktikabel ist, ist auch eine Frage von großer Bedeutung, nachdem ich viele Mitarbeiter zum Debuggen von Maskenherstellungsmaschinen konsultiert habe, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass: Entitäten nicht über die Notwendigkeit hinaus multiplizieren, das Kantenpositionssteuerungssystem beim Debuggen von Maskenmaschinen ist nicht allzu hilfreich. Jetzt werde ich einige Erfahrungen mit dem Debugging von Maskenherstellungsmaschinen und der Anwendung des Kantenpositionskontrollsystems teilen. Ich hoffe, Ihnen helfen zu können.

Fehlersuche bei Maskenherstellungsmaschinen

Um herauszufinden, ob ein Kantenpositionskontrollsystem für das Debugging von Maskenherstellungsmaschinen hilfreich ist oder nicht, müssen wir zunächst die Grundprinzipien und drei Phasen des Debuggings von Maskenherstellungsmaschinen kurz verstehen.

Das Grundprinzip des Debuggens: Kombinieren Sie durch Anpassen jeder Einheit Vlies, Nasenstegdrähte und Ohrschlaufen in einer bestimmten Reihenfolge und Struktur, um die richtige Maskengröße und die Stabilität der Produktion zu gewährleisten.


Stufe 1: Vorbereitung des eingehenden Materials
Mit den Teilen 1 und 2 wird das Vlies ausgerichtet und gefaltet, um den Maskenkörper vorzubereiten.
Bei den Teilen 3 und 4 wird der Nasenstreifen als Vorbereitung zum Schneiden gezogen und gedehnt.


Stufe 2: Den Maskenkörper ausmachen
Mit 5 wird das ausgerichtete und gefaltete Vlies zunächst in Form gebracht
Mit 6 den Nasenstegdraht abschneiden und als Vorbereitung für das Säumen in das Vlies einführen
Mit 7 wird der Maskenkörper gesäumt, zweitens geformt und zum Schneiden vorbereitet.
Mit 8 wird die Maskenproduktionslinie nach vorne gezogen
Mit 9 und 10 die Länge des Maskenkörpers kontrollieren und den Maskenkörper abschneiden.
Stufe 2 ist der Schwerpunkt des Debuggings und bestimmt die Größe, das Säumen und die Form des Maskenkörpers.


Stufe 3: Schneiden und Schweißen der Ohrschlaufen
Da die Kantenlageregelung hier keine Wirkung mehr hat, wird hier nicht näher darauf eingegangen.

Wird das Kantenpositionskontrollsystem beim Debuggen der Maskenherstellungsmaschine helfen?

Was ist ein Kantenpositionskontrollsystem? Das Prinzip der Kantenlageregelung.

Das Kantenpositions-Steuerungssystem wird hauptsächlich auf die seitliche Ablenkungssteuerung des Spulenmaterials angewendet. Aufgrund der Einschränkung der Produktions- und Installationsgenauigkeit der Ausrüstung ist die Gleichmäßigkeit des Materials selbst begrenzt, was beim Schließen oder Loslassen des Coils zum Durchbiegungsphänomen des Materials führt. Die Kantenlageregelung kann diese Auslenkung bis zu einem gewissen Grad korrigieren.

Kantenlage-Kontrollsystem
Schema der Kantenlageregelung

A ist das Umlenkende, der Stoff läuft von Ende A ein. B ist das feste Ende, auch die Aufwickelrolle, C ist der Sensor, die Spannrolle D ist unbeweglich, wenn der Stoff umgelenkt wird, erzeugt die Spannrolle eine Reibung friction Kraft auf das Gewebe mit Umlenkwirkung.

Wenn Sensor C eine Auslenkung der Stoffposition erkennt, sendet er ein Auslenkungssignal an die Steuerung. Der Controller wiederum sendet ein Kalibriersignal an den Fahrer; Der Treiber stellt eine kalibrierte Geschwindigkeit bereit, um das Material in die entgegengesetzte Richtung zu schieben.

Welche Probleme kann ein Kantenpositionskontrollsystem bei der Maskenherstellung lösen?

Maskenherstellungsmaschine + Kantenpositionskontrollsystem

Bei der Maskenherstellung kommt es aufgrund des konstruktiven Designs (Stoffablage zu groß und zu weit vom Zuführende) einiger Maskenherstellungsmaschinen dazu, dass sich der Stoff beim Transfer oft lockert, was der Hauptgrund für den Stoffpositionsversatz ist. Daher müssen wir nach dem Lösen und vor dem Zuführen die Stoffauslenkung korrigieren, und so scheint das Kantenpositionskontrollsystem den abgelenkten Stoff in die richtige Position zu korrigieren.

Maskenherstellungsmaschine APL 110

Werfen wir einen Blick auf das strukturelle Design dieser Maskenherstellungsmaschine oben. Der einfache Aufbau der Stoffablage, die sich sehr nahe am Transportende befindet, gepaart mit dem einzigartigen Design von drei Friktionsbändern, ermöglicht einen gleichmäßigen Vorwärtstransport des Stoffes ohne sich zu lösen. Im tatsächlichen Produktionsprozess haben wir festgestellt, dass die Verwendung dieses strukturellen Designs der Maskenherstellungsmaschine das Phänomen der Materialdurchbiegung effektiv vermeidet und die Gewebespannung während der Verwendung einer Geweberolle stabil hält, wodurch eine sekundäre Fehlersuche effektiv vermieden wird.

Einflussfaktoren auf die Wirksamkeit der Kantenlageregelung

Ein erfahrener Lieferant von Kantenpositionskontrollsystemen sagte uns, dass eine der am häufigsten gestellten Fragen lautet: „Wie genau ist das Kantenpositionskontrollsystem?“ Wenn Sie jedoch nur eine einfache Antwort wie „±3 mm“ erhalten. dann ist das unverantwortlich. Dies liegt daran, dass hier nicht genügend Informationen bereitgestellt werden, um die Genauigkeit des Kantenpositionsregelsystems zu bestimmen, und es nicht möglich ist, den endgültigen Effekt der Korrektur zu bestimmen.

Nach der Genauigkeit zu fragen, die nur auf dem Design des Kantenpositionskontrollsystems basiert, ist wie die Frage, wie lange ein Auto nur auf der Grundlage des Designs des Autos und des Reifens anhalten kann. Wir können diese Frage nicht genau beantworten, wenn wir die Geschwindigkeit des Autos und den Zustand der Straße nicht kennen.

Die Genauigkeit der Kantenlageregelung ist die Positionsgenauigkeit des Materials beim ersten Austritt aus der Sonde und wird durch drei Faktoren bestimmt: die Abweichung des einlaufenden Materials, die Genauigkeit des Systems selbst und die Einbaugenauigkeit des of System. Die Kantenlageregelung wird in der Regel vor dem kritischen Prozess und möglichst nahe diesem installiert, um Positionsabweichungen beim Eintritt in den kritischen Prozess zu minimieren.

Mögliche Probleme durch das Kantenpositionskontrollsystem

1 Fehlende rechtzeitige Korrektur

Die Geschwindigkeit der seitlichen Bewegung ist ein wichtiger Faktor für die richtige Genauigkeit. Im Allgemeinen ist die Korrektur des Versatzes umso schwieriger, je schneller die Geschwindigkeit ist.

Wenn der seitliche Positionsversatz in sehr kurzer Zeit auftritt, nennen wir diesen sofortigen Positionsversatz. Dieser Versatz tritt normalerweise auf, wenn die Stofflänge kurz oder die Geschwindigkeit sehr hoch ist. Dieser sofortige Positionsversatz kann auch durch Material-, Betriebsmittel- oder Prozessänderungen (zB plötzliche Spannungsänderungen) verursacht werden. Da dieser Positions-Offset unmittelbar ist, ist die seitliche Geschwindigkeit dieses Positions-Offsets unendlich und das Kantenpositions-Steuerungssystem kann keine unendliche Nachführgeschwindigkeit haben, daher ist es der schwierigste Positions-Offset. Für diesen sofortigen Positionsoffset weist das Kantenpositions-Regelsystem eine Auslenkungshysterese auf.

2 Instabiler Ablenkeffekt

Darüber hinaus kann das Kantenpositionssteuersystem auch eine Stoffauslenkung verursachen. Ist der Regelkreis nicht richtig eingestellt, ist der tote Winkel der Sonde zu groß oder hat der Mitnehmer eine lockere/prellende Verbindung, kann das System die Stoffdurchbiegung verursachen. Für lose/hüpfende Mitnehmer gibt es verschiedene Gründe: schlechte Passung der Mitnehmerverbindungen zum Rahmen, axiale Mikroverschiebung der Wälzlager, Verformung des Umlenkrahmens usw. Darüber hinaus hat jede Art von Kantenlageregelungssystem mehrere wichtige Installationskriterien: Ausrichtungsbreite, Bahnwickelwinkel, Position des Oszillationszentrums und Oszillationsrichtung usw. Wenn die Installation und das Design die Installationsanforderungen dieser Faktoren ignorieren, kann das System zu Stoffdurchbiegungen und fehlerhafter Steuerung führen.

Beim Betrieb eines Kantenpositionsregelsystems gibt es immer ein gewisses Maß an Lockerheit/Bounce, was zwei Probleme verursacht: Es erhöht direkt den Ausgangsfehler des Systems und es destabilisiert den Regelkreis, zwingt ihn dazu, die Verstärkung zu reduzieren und die . weiter zu reduzieren Genauigkeit des Systems. Dies stellt hohe Anforderungen an die Montage der Systemanschlüsse, die kompakt sein müssen, um ein Lösen und Prellen zu vermeiden.

Natürlich spielen bei der Kantenlageregelung noch weitere Faktoren eine Rolle: wie zum Beispiel der Grenzbereich des Fahrers, ob der Anfahrschub ausreichend ist und wie hoch die Lineargeschwindigkeit des Stoffes ist …… All dies hat Einfluss auf die Ablenkungseffekt. Zusätzlich beim Kauf eines Kantenpositionskontrollsystems, das ungefähr 1 m . hinzufügt2 die Position, erhöhen die Transport- und Platzkosten.

Zusammenfassend sollten Sie beim Einsatz des Kantenpositionsregelsystems für eine Maskenherstellungsmaschine nicht nur die Durchbiegungsfähigkeit des Systems berücksichtigen, sondern auch die Eigenschaften Ihres Vlieses und die Eigenschaften der Stoffbewegung auf der Maschine. Es ist nicht sehr hilfreich im Vergleich zu den Problemen, die die Kantenpositionsregelung verursachen kann, und wir können das Problem der Warendurchbiegung mit einer modifizierten Konstruktionsversion des APL 110 Maskenherstellungsmaschine.

 

Dieser Beitrag enthält 0-Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück nach oben
Chat öffnen